Landkreis Northeim

Unterhaltsvorschuss

Inhalt

Kurzbeschreibung

Der Unterhaltsvorschuss ist eine Hilfe für allein erziehende Eltern. Anspruch auf Unterhaltsvorschussleistungen hat ein Kind, welches noch nicht 12 Jahre alt ist und bei einem seiner Elternteile lebt, der ledig, verwitwet, geschieden oder von seinem Ehegatten getrennt lebt und kein bzw. unregelmäßig Unterhalt vom anderen Elternteil erhält. Dies betrifft auch ungeklärte Vaterschaften, wenn der betreuende Elternteil bei der Feststellung der Vaterschaft mitwirkt. Die Voraussetzung für den Bezug der Leistungen werden von der Bewilligungsstelle jedes Jahr geprüft.

Ziel

Förderungen/Gelder/Ausstattung für Kind oder Familie erhalten

Zielgruppe

Für welche Personen

Kinder

Altersbezug Kind

1 bis unter 2 Jahre

2 bis unter 3 Jahre

3 bis unter 6 Jahre

altersübergreifend

6 bis Ende Grundschulalter

0 bis unter 1 Jahr

Rahmenbedingungen

Einzugsgebiet oder Wirkungskreis des Angebotes

Northeim (Landkreis)

Ort der Leistung

in einer Einrichtung

Form

Einzelangebot

Termine und Turnus

Die Gewährung auf Unterhaltsvorschuss für Kinder bis zum 18. Lebensjahr ist unter bestimmten Voraussetzungen ausgeweitet worden.

Art der Anmeldung

Anmeldung beim Anbieter erforderlich

Antragstellung

Ja

Teilnahmekriterien und Besonderheiten

Benötigte Unterlagen:
- ausgefülltes Antragsformular
- Geburtsurkunde des Kindes
- Personalausweis oder Reisepass bzw. Aufenthaltstitel
- Meldebestätigung bzw. Melderegisterauskunft
- Nachweis der Unterhaltszahlung des Elternteils bei dem das Kind nicht lebt

bei geschiedenen Eltern:
- Personalausweis
- ggf. Vaterschaftsanerkennung
- ggf. amtl. Festlegung über Höhe der Unterhaltsverpflichtung
- Scheidungsbeschluss bzw. Nachweis vom Rechtsanwalt über das Getrenntleben

Angebot ist kostenlos

Ja

Barrierefreiheit des Angebots

Ja

Kontakt

Anschrift oder Hausadresse

Wallstraße 40, 37154 Northeim

Ansprechpartnerin oder Ansprechpartner

Patrick Billep

Telefonnummer

05551 708 -286, -746, -608, -756, -464, -741, -286

Karte

Landkarte