Elterngeldstelle - Landkreis Northeim

Elterngeld beantragen

Inhalt

Kurzbeschreibung

Das Elterngeld ist eine Familienleistung für Eltern innerhalb der ersten Entwicklungsphase ihres Kindes. Die Leistung orientiert sich am individuellen Einkommen vor der Geburt des Kindes. Mit finanzieller Unterstützung des Staates können sich Mütter und Väter dadurch mehr Zeit für ihre Familie nehmen.
Basiselterngeld kann in der Zeit ab Geburt bis zur Vollendung des 14. Lebensmonats bezogen werden. Ein Elternteil kann mindestens für zwei Monate (Mindestbezugszeit) und höchstens für zwölf Monate Basiselterngeld in Anspruch nehmen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann der andere Elternteil für zwei weitere Monate Basiselterngeld beziehen.

Spätestens ab dem 15. Lebensmonat des Kindes muss immer ein Elternteil in Bezug des Elterngeldes sein, sonst entfallen die Ansprüche. Zu beachten ist, dass ab dem 15. Lebensjahres des Kindes nur noch ElterngeldPlus gewährt werden kann.
In der Regel wird Elterngeld aber direkt nach der Geburt des Kindes beantragt.

ElterngeldPlus
Das ElterngeldPlus stärkt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und erkennt insbesondere die Pläne derjenigen an, die schon während des Elterngeldbezugs wieder in Teilzeit arbeiten wollen. Mütter und Väter haben damit die Möglichkeit, länger als bisher Elterngeld in Anspruch zu nehmen. ElterngeldPlus können Eltern doppelt so lange bekommen wie Basiselterngeld: Ein Monat Basiselterngeld entspricht zwei Monaten ElterngeldPlus. Wenn Eltern nach der Geburt nicht arbeiten, ist das ElterngeldPlus halb so hoch wie das Basiselterngeld.

Das Elterngeld beträgt i.d.R. 65% des durchschnittlichen Nettoverdienstes der letzten 12 Monate.

Weitere Informationen erhalten Sie unter landkreis-northeim.de >Gesundheit und Soziales >Elterngeld

Elterngeldrechner: bmfsfj.de > Service > Onlinerechner

!!! Beantragung des Elterngeldes in Einbeck
Neues Rathaus, Teichenweg 1, 37574 Einbeck (Tel. 05561 / 916 412)

Ziel

Wirtschaftliche Lebens- und Haushaltsführung

Zielgruppe

Für welche Personen

Eltern

Altersbezug Kind

0 bis unter 1 Jahr

Rahmenbedingungen

Einzugsgebiet oder Wirkungskreis des Angebotes

Kalefeld (Gemeinde)

Moringen (Stadt)

Hardegsen (Stadt)

Bodenfelde (Flecken)

Kreiensen (Gemeinde)

Bad Gandersheim (Stadt)

Uslar (Stadt)

Nörten-Hardenberg (Flecken)

Dassel (Stadt)

Katlenburg-Lindau (Gemeinde)

Northeim (Stadt)

Ort der Leistung

in einer Einrichtung

Form

Einzelangebot

Termine und Turnus

Bitte vereinbaren Sie bei Bedarf einen Termin.

Bitte beachten Sie, dass für die Beantragung des Elterngeldes im Raum Einbeck die Stadt Einbeck zuständig ist (Tel. 05561 / 916 412)

Art der Anmeldung

Anmeldung beim Anbieter erforderlich

Antragstellung

Ja

Teilnahmekriterien und Besonderheiten

Für die Beantragung von Elterngeld werden folgende Formulare benötigt:
- Geburtsbescheinigung "für Elterngeld" im Original
- Einkommensnachweis
- Nachweis über Mutterschaftsgeldanspruch

Angebot ist kostenlos

Ja

Barrierefreiheit des Angebots

Ja

Kontakt

Anschrift oder Hausadresse

Wallstr. 40, 37154 Northeim

Ansprechpartnerin oder Ansprechpartner

Frau Haase (A-Ki)
Frau Grobecker (Kj-Re)
Frau Döhrel (Rf-Z)

Telefonnummer

05551 / 708 -742, -145, -312

Karte

Landkarte