Koordinierungsstelle Frühe Hilfen - Landkreis Northeim

Planung der Geburt

Inhalt

Kurzbeschreibung

Mutter zu werden stellt ein zentrales Ereignis im Leben einer jeden Frau dar. Die Geburt ist der Moment, in dem der neue Erdenbürger als eigene Person in die Welt tritt, der erste Moment, in dem sich Mutter und Kind das erste Mal wirklich erblicken. Das Geburtserlebnis ist somit von großer Wichtigkeit für die weitere Beziehung zwischen Mutter und Kind. Ein positives Geburtserlebnis stellt somit einen wichtigen ersten Faktor für eine weitere positive Entwicklung der Beziehung zwischen Mutter und Kind dar.
Die Art der Entbindung und den Ort besprechen Sie mit Ihrer Hebamme oder Gynäkologen / Gynäkologin.

Die Geburtsklinik
Die meisten werdenden Eltern nutzen die Möglichkeit, sich in den umliegenden Geburtskliniken während der Kreissaalführung über die Angebote der Hebammen und der Klinik zu informieren. Eine Vorstellung vor der Entbindung, gerade bei Risikoschwangerschaften oder geplanten Geburten ist sinnvoll. Ein Perinatalzentrum (Neugeborenenklinik) in der Entbindungsklinik kann von einem Gynäkologen oder einer Gynäkologin befürwortet werden, um Komplikationen zu vermeiden oder zu vermindern.

Das Geburtshaus
In einem Geburtshaus beginnt nach Wunsch, bereits eine geleitete Schwangerenvorsorge mit einer Hebamme. Geburtsvorbereitungskurse geben die Möglichkeit, das Geburtshaus und die Hebammen kennenzulernen und so mit einer vertrauten Hebamme die Geburt zu erleben. Bei Komplikationen ist die Verlegung in eine Klinik notwendig.
Die Hebamme wird Mutter und Kind auch im Wochenbett betreuen. Nachfolgend werden Rückbildungskurse und z.B. Yoga oder Babyschwimmen angeboten.

Die Hausgeburt
Es gibt die Möglichkeit, die Geburt zu Hause mit Hilfe einer vertrauten Hebamme zu erleben. Dafür spricht, dass sich die Gebärende in ihrer gewohnten Umgebung befindet. Eine persönliche Risikoabwägung sollte unter Einbeziehung der Familie, der Hebamme und des behandelnden Gynäkologen/ der Gynäkologin durchgeführt werden. Sollte, bei Komplikationen, eine weitere Behandlung von Mutter und/oder Kind im Krankenhaus erforderlich sein, ist der Weg und der Transport zu berücksichtigen.

Ziel

Geburt vorbereiten, Schwangerschaft gestalten

Zielgruppe

Für welche Personen

Schwangere / werdende Eltern

Altersbezug Kind

vorgeburtlich

Rahmenbedingungen

Einzugsgebiet oder Wirkungskreis des Angebotes

Northeim (Landkreis)

Ort der Leistung

in einer Einrichtung

Form

Einzelangebot

Termine und Turnus

Adresslisten der Entbindungskliniken in der Region finden Sie unter www.landkreis-northeim.de/fruehehilfen

Art der Anmeldung

keine Anmeldung erforderlich

Antragstellung

Nein

Angebot ist kostenlos

Ja

Kontakt

Anschrift oder Hausadresse

Medenheimer Str. 6-8, 37154 Northeim

Telefonnummer

00000

Karte

Landkarte